......

Ich verschlafe es immer wieder hier zuschreiben.

Naja.. Im Moment muss ich einen ziemlichen Spagat zwischen schule, fahrschule,Freunden, Eltern und Therapie leisten. Jeder will irgendwas von mir oder erwartetes irgendwas. Und Zeit ist eindeutige Mangelware bei mir.

3 Kommentare 26.1.12 14:01, kommentieren

Werbung


leer

Ich habe mega lange nichts mehr geschrieben, aber zurzeit ist es mega schwierig alles in Worte zufassen. Mein Stimmung ändert sich minütlich und ich frage mich, ob ich jemals wieder aus vollem Herzen lachen kann. 
Was ist das für eine Leben, das sich ständig um Essen.Kotzen.Nichtessen. dreht ?! Ich bin müd. Müde davon jedem gerecht zu werde. Müde von der Stimme in meinem Kopf. Müde von all dem Streit. Müde von dem Druck. Müde von mir.  

Jeder sagt mir, das alles wieder gut wird, dass ich das schon schaffe, das ich ein starkes Mädchen bin. Nichts davon stimmt es wurde nie besser immer nur schlimmer. Immer wenn ich gerade wieder ein bisschen gehofft habe das es gut wird wurde es schlimmer, als vorher. Also wozu ? 

Dabei habe ich alles was man sich wünschen kann. Die besten Freunde der Welt. Ask yourself the Question:' Where are you now ?`

 

Kennt ihr das, wenn ihr manchmal einfach schreien wollt und auf die Frage 'Wie geht es dir ' antworten wollt beschissen, aber am Ende sagt man doch wieder nur 'Gut, danke' , weil es einfach nicht funktioniert. 

2 Kommentare 2.1.12 22:01, kommentieren

1 Kommentar 20.11.11 12:46, kommentieren

....

bahh I hate the way i look. 

 

Ich habe mir in letzter Zeit viel andere homepages gelesen und bin auf so Dinge Wie anas Brief oder so gestoßen. Ich finde,das absolut schlimm und schwachsinnig. Ich habe einmal einen Fehler gemacht und den hat die Essstörung ausgenutzt und ist in mein Leben getreten. Seitdem dreht sich mein Leben nur noch ums Essen und an alle die magersüchtig oder bulimisch werden wollen. Lasst es ! Es macht alles kaputt. Manchmal erschrecke ich wie sehr die ES mein Leben behersch und was für eine Maske ich nach außen trage. jedem spiele ich irgendwas vor nur damit niemand bemerkt, wie es in mir aussieht. Die ES hilft mir durch schwierige Zeiten und ist mein Freund und mein Feind zuselben Zeit. Das geht schn seit fünf Jahren so( 40 kg) und es geht immer wieder hoch und runter. genauso wie meine Stimmung. Ich würde alles dafür tun die Zeit zurückzudrehen zu dem Ursprung der ES und den kaputt zumachen. aber leider geht das nicht und jetzt lebe ich damit. Ich glaube nämlich nicht das die STimme in meinem Kopf die mir sagt das ich viel zu fett bin jemals wieder aufhören wird.

2 Kommentare 20.11.11 12:27, kommentieren

Zitat

i believe that everything happens for a reason. people change so that you can learn to let go. things go wrong so that you appreciate them when they're right. you believe lies so you eventually learn to trust no one but yourself. and sometimes good things fall apart so better things can fall together. -Marilyn Monroe

1 Kommentar 19.11.11 20:59, kommentieren

Achterbahnfahrt

Hallo Leute,

Ich bin Julia. Wieso ich diesen Blog hier aufgemacht habe ?  Vielleicht weil ich mit niemandem reden kann. Ich habe viele Freunde und die beste Freundinn, die man sich vorstellen kann. Aber ich kann ihnen nicht erklären, was ich fühle.

Mein Leben kann man sehr gut mit einer Achterbahnfahrt vergleichen. Sobald ich oben angekommen bin, geht es umso schneller wieder runter.

Ich hatte die schönste Kindheit, die man sich vorstellen konnte. Ich lebte in einer perfekten Welt, aber umso älter ich wurde umso mehr Risse bekam diese Welt ich habe gemerkt, dass alles nur eine große Lüge ist. 

Ich habe vor vier oder fünf Jahren meinen Weg gefunden, damit zurechtzukommen, denn über Gefühle konnte ich noch nie reden.
Das einzige worüber ich bestimmen kann, das einzige was ich lenken kann ist das Essen. So hat alles angefangen .

1 Kommentar 19.11.11 14:58, kommentieren